• Zwei Mädel's auf dem Volksfest
  • Brotzeitplatte
  • Bier und Breze
  • Vier Leute im Bierzelt
  • Mann mit Lederhose auf einer Bierbank
  • Pärchen auf dem Volksfest

... wir schreiben das Jahr 1969
Die Gemeinde Pfronten plante ein Volksfest. Und zu einem Volksfest gehört natürlich auch ein zünftiges Bierzelt. Und in ein Bierzelt gehört der richtige Festwirt. Der damalige Bürgermeister meinte der „Hollemanger“ (Hausname der Familie Mörz) wäre genau der Richtige dafür, schließlich führe er seit vielen Jahren einen Getränkehandel und kennt sich daher bestens aus “mit´m Bier”!
So sollte es sein. Josef Mörz gründete einen Festzeltbetrieb. Mehrmals im Jahr wurde das Festzelt zu verschiedenen Anlässen in der Region eingesetzt.

1986
... der Sohn Jochen Mörz übernimmt beide Betriebe (Getränkehandel und Festzeltbetrieb) von seinem Vater Josef Mörz.

1992
... der Getränkehandel wird verkauft. Jochen Mörz will sich voll und ganz auf das Leben als Festwirt konzentrieren. Das Ergebnis daraus: Der Aktionsradius des Festzeltbetriebes vergrößert sich enorm. Die Anzahl der Feste steigt rasch. Der Qualitätsstandard und die Auswahl der angebotenen Produkte wird erhöht.

HEUTE
... bewirten wir mit 4 variablen Zelten Frühlings-, Volks- und Herbstfeste in ganz Bayern ... und sogar auf Mallorca und in der Schweiz kann man uns finden! Seit über 40 Jahren ist die Familie Mörz nun in diesem Business aktiv und die dritte Generation ist bereits in den Betrieb integriert.

An oberster Stelle sind und bleiben 2 Punkte: die hohe Qualität der angebotenen Produkte und das Wohl unserer Gäste.